Netzwerke – OSI-Referenzmodell

Das OSI-7-Schichtenmodell ist ein Referenzmodell, welches die Kommunikation zwischen Endsystemen in Netzwerken veranschaulicht darstellt. Es dient als Grundlage der Netzwerktechnik und dient zum besseren Verständnis für Kommunikationsprotokolle und Computernetze.

Das Referenzmodell besteht aus sieben Schichten. Jede Schicht bietet der darüberliegenden Schicht seine Dienste an und nimmt die Dienste der darunterlegenden Schicht entgegen.

transportorientierte und anwendungsorientierte Schichten
OSI-Referenzmodell
SchichtFunktion
Schicht 1: BitübertragungsschichtPhysikalischer Transport von digitalen Informationen 
Schicht 2: DatensicherungsschichtÜberwachung des Datentransportes auf vollständige und korrekte Übertragung
Schicht 3: VermittlungsschichtEinbeziehung von Vermittlungssystemen in die Kommunikation zwischen Endsystemen
Schicht 4: TransportschichtVerbindungsschicht zu anwendungsorientierten Schichten
Schicht 5: SitzungsschichtLückenlose und gesicherte End-zu-End Verbindung zwischen den Endsystemen 
Schicht 6: DarstellungsschichtSorgt für einheitliche Syntax und einheitlichen Zeichensatz
Schicht 7: AnwendungsschichtSteuert die untergeordneten Schichten, Eröffnet dem Anwenderprogramm das Tor zur Außenwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.